Tag Archive for kalte Gare

handbrot

HANDBROT

Man sieht es in letzter Zeit vor allem auf Festivals – gefülltes Handbrot. Frisch gebackenes Brot gefüllt mit Käse und Champignons. Bereits letztes Jahr war ich hin und weg davon, aber als ich es dieses Jahr wieder gegessen habe, musste ich es einmal selber probieren. Hier ist nun also mein Rezept dazu. Read more →

seelen6

SCHWÄBISCHE SEELEN

Begeistert vom Rezept für die Baguettes habe ich mich an ein Rezept für Schwäbische Seelen gemacht. Bis jetzt sind mir Seelen immer zu kompakt und die Porung viel zu dicht geworden. Auch Versuche mit Dinkelmehl sind mir immer irgendwie nicht locker genug geworden. Mit dem neuen Rezept bekommen die Seelen eine sehr grobe Porung und schmecken schon wahnsinnig nach Heimat.… Read more →

Die Baguettes vom 1. Versuch

PRÄSIDENTENBAGUETTES

Nachdem ich mich bisher mit verschiedenen Broten beschäftigt habe, wollte ich mich an mein erstes Baguette wagen. Auf dem Plötzblog habe ich dann ein vielversprechendes Rezept gefunden. Das Besondere an dem Rezept ist die lange kalte Gare über zwei Tage. Ich habe die Baguettes nun bereits 3 mal gebacken und bemerkt wie entscheidend die richtige Mehlzusammensetzung ist. Beim zweiten Versuch… Read more →