OSKAR – DAS WÜRZIGE BIERBROT

Benannt nach seinem größten Fan Oskar, folgt heute ein würziges Bierbrot – je nach Vorliebe verfeinert mit angerösteten Speckwürfeln. Der große Unterschied zum Bauernbrot ist die Verwendung von Schwarzbier anstatt Wasser – einfach lecker! Die angegebenen Mengen ergeben wieder etwa 3 kleinere Brote.

oskarbrot_blau

ZUTATEN

  • 250 g Weizenmehl Type 1050
  • 250 g Dinkelmehl Type 1050
  • 125 g Weizenmehl Type 550
  • 125 g Roggenmehl Type 1150
  • 20 g Salz
  • 20 g Frischhefe
  • 330 ml Schwarzbier
  • 300 ml Naturjoghurt
  • Speckwürfel
  • Sesam, Mohn und Sonnenblumenkerne

 

ZUBEREITUNG

VORTEIG

Etwas Mehl, lauwarmes Wasser und die Frischhefe zu einem Vorteig ansetzen und 3 Stunden bei etwa 25 ° C gehen lassen. Dabei mit einem feuchten Tuch abdecken.

HAUPTTEIG

Aus dem Mehl, dem Salz, dem Joghurt und dem Vorteig zusammen mit dem Bier einen geschmeidigen teig kneten. Anfangs ist der Teig sehr klebrig, er wird  mit weiterem Kneten aber immer geschmeidiger.

Die Speckwürfel in der Pfanne anrösten und mit unter den Teig kneten.

Den Hauptteig anschließend zwei Stunden feucht abgedeckt bei etwa 24 °C ruhen lassen und etwa nach der Hälfte der Zeit einmal kräftig durchkneten.

Die Brotlaibe formen und auf dem bemehlten Brotschieber noch etwa 15 min gehen lassen. Dabei je nach Belieben noch einmal mit Wasser bestreichen und Sesam, Mohn und Sonnenblumenkerne darüber streuen.

Den Ofen auf 250 °C vorheizen, die Brote bei maximaler Hitze einschießen und unter Dampf backen. Nach einer halben Stunde auf 180 °C zurückschalten und die Brote noch weitere 30 Minuten ausbacken. Je nach Backofen muss man die Brote auch etwas früher herausnehmen.

oskarbrot2

 

ZEIT

etwa 6-7 Stunden

 

  1 comment for “OSKAR – DAS WÜRZIGE BIERBROT

  1. Oskar
    April 22, 2013 at 9:22 pm

    Habe mich heute selbst mit frischen Ziegenkäse verspeist… der HAMMER!!!

    Oskar avancierte vom Lieblingsbrot zum Lieblingsgericht…

    Weiter so, viele Grüße an den talentierten Bäcker

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: